So richten Sie die Haarschere zu Hause neu aus

Eine falsch ausgerichtete Haarschere kann den Unterschied zwischen einem guten und einem schlechten Haarschnitt ausmachen. Die richtige Ausrichtung sorgt neben anderen Faktoren auch dafür, dass Sie lange Freude an Ihrer Haarschere haben. Alles, von normaler Abnutzung bis hin zu versehentlichen Schäden, kann zu einer Fehlausrichtung Ihrer Schere führen. In diesem Blog besprechen wir daher, wie Sie Ihre Schere auf Fehlausrichtung testen und sie bei Bedarf neu ausrichten.

So erkennen Sie, ob Ihre Haarschere falsch ausgerichtet ist

Zu verstehen, wann es Zeit ist, Ihre Schere neu auszurichten, ist genauso wichtig wie zu wissen, wie man sie neu ausrichtet. Die beiden Klingen, aus denen eine Haarschere besteht, sind an einem zentralen Punkt, dem Drehpunkt, mit einer Schraube verbunden. Wenn die Klingen verbunden sind, hilft ein als Federkraft bekanntes System, den Kontakt zwischen den Schneidkanten aufrechtzuerhalten, während Sie die Schere verwenden. Wenn sich die Schraube lockert, wird die Federkraft entfernt, was dazu führt, dass sich das Haar beim Versuch, es zu schneiden, biegt.

Wenn Sie befürchten, dass sich die Schraube in Ihrer Schere gelockert hat, gibt es eine Möglichkeit, die Spannung zu testen:

  1. Öffnen Sie Ihre Schere so weit wie möglich, wobei eine Klinge nach oben zeigt
  2. Lassen Sie die Klinge natürlich fallen
  3. Sie wissen, dass die Klingenspannung locker ist, wenn die Klingen vollständig zusammenkommen, da sich eine richtig ausgerichtete Schere nicht vollständig von selbst schließt
  4. Ihre Schere muss möglicherweise auch neu ausgerichtet werden, wenn Sie der Meinung sind, dass die Klingen stumpf geworden sind, obwohl sie eigentlich nur festgezogen werden müssen

Wie man eine Haarschere neu ausrichtet  

  1. Reinigen Sie Ihre Schere gründlich von Haaren, Staub oder anderen Ablagerungen, die zwischen den Klingen stecken bleiben können, wo die Schraube sie verbindet.
  2. Bevor Sie die Schere neu ausrichten, ist es hilfreich, Schmiermittel aufzutragen, um die Schraube beim Einstellen zu lösen und das Risiko einer Beschädigung zu verringern.
  3. Jede Scherenschraube ist bereits mit einer Art Einsteller ausgestattet. Sie werden den Einsteller verwenden, um Ihre Schere neu auszurichten. Einige Einsteller benötigen möglicherweise Werkzeuge, andere nicht.
  4. Die Schraubenspannung sollte mit einem Klick oder in Schritten von 1/16tel Zoll eingestellt werden, je nach Typ des Schraubeneinstellers.
    • Einfache Schraube – Scheren mit einem einfachen Schraubensystem haben eine freiliegende Schraube, für deren Einstellung Sie normalerweise einen Schraubendreher benötigen. Wenn sich die Schraube lockert, nehmen Sie einen Schraubendreher und drehen Sie ihn im Uhrzeigersinn, bis er die richtige Spannung erreicht.
    • Dial-Spring-System – Das Dial-Spring-Spannsystem ist bei neueren Scheren beliebter. Dies liegt daran, dass Sie einfach am Einstellrad drehen, um die Spannung einzustellen – es wird kein Werkzeug benötigt. Achten Sie darauf, das Einstellrad nicht zu stark zu drehen.
    • Spezielle Spannungseinstellschraube – Viele Hersteller von Haarscheren stellen Scherenmodelle her, die ein spezielles Werkzeug zum Einstellen der Schraube erfordern. Ein gewöhnlicher Schraubendreher funktioniert mit diesem Spannungseinstellsystem nicht, seien Sie also besonders vorsichtig, um das mit der Schere gelieferte Werkzeug nicht zu verlegen.

Weitere hilfreiche Artikel finden Sie im Saki Shears-Blog!